Erhaltung und wieder Quark

So, meine erste Erhaltung habe ich hinter mich gebracht – mit den Feiertagen Es geht wiederdazwischen. Im Prinzip ist es mir ganz gut gelungen, aber so richtig dran halten konnte ich mich nicht, also an das “Kohlenhydratverbot” am Abend.
Währen der gesamten Zeit habe ich die Waage gemieden und habe gegessen was mir geschmeckt, oder zugesagt hat. Meistens allerdings weniger als das was ich sonst in meiner “normalen” Ernährung zu mir genommen habe.
Ein bisschen íst das Gewicht in den 3 Wochen Erhaltung wieder nach oben gegangen (1,5 kg), aber ich wurde bereits von Erfahrenen vorgewarnt, dass das normal ist.
Da ich zum Schluß der letzten Phase ja auch nix mehr im Magen hatte, ist es für mich auch nicht weiter verwunderlich.

Heute geht es wieder los mit meiner Quarkwoche und wenn ich nicht wüßte das es funktioniert, würde ich es mir wahrscheinlich nicht noch einmal antun.
Alleine der Verzicht auf meinen morgendlichen Kaffee bei meiner heutigen Müdigkeit ist schon große Grütze. Ab sofort trinke ich aber auch wieder mehr Wasser, was für den Körper nur gut sein kann. Der erste halbe Liter ist heute morgen um 10 Uhr auf jeden Fall schon mal weg.
Der ersten Versuchung in Form eines Kuchens habe ich auch bereits widerstanden und bin ein bisschen stolz auf mich. Mal sehen ob es mir dieses Mal etwas leichter fällt, momentan fühlt es sich so an, aber ich stehe ja auch erst am Anfang der 1. Quarkwoche.
Mein Ziel dieses Mal ist es die 7 kg Abnahme vom letzten Mal zu toppen was im Umkehrschluß bedeutet in der 2ten und 3ten Woche konsequenter und disziplinierter zu sein.

Wie immer halte ich Euch auf dem Laufenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>