Selbstgeißelung

Warum ich mich bei meiner Diät nicht immer am Riemen reiße?

Eigentlich ist die Antwort darauf ziemlich einfach. Ich möchte mich nicht selbst geißeln und es ist eine Menge an Gewicht das ich verlieren muss.

Wenn ich mich jetzt also gleich von Anfang an so sehr einschränke,

kommt es zwangsweise dazu, dass ich recht schnell die Lust und Motivation verliere. Zumindest war dies bisher der Fall.
Sicher, ich muss mich einschränken, da ich ja nicht umsonst so aussehe, wie ich aussehe, aber ich verzichte nicht auf alles.
Man kann sagen, dass ich bewusster Nahrung aufnehme und vorher jetzt auch mal darüber nachdenke welche Sachen meinen Magen füllen.
Eher mal Obst, Gemüse und Salat steht jetzt auf meinem Tagesplan. Das war früher nicht so. Nicht, dass ich nicht auch vorher so etwas schon gegessen habe, aber bei Weitem nicht so oft.
Auch ich habe sicherlich nach dem Schlemmen ein schlechtes Gewissen. Im Vergleich zu früheren Diäten hält sich das aber in Grenzen.
Wie gesagt, ich nehme es bewusst zu mir und genieße es auch somit doppelt.
Wichtig ist die Ernährungsumstellung auf Dauer. Wenn das erst einmal im Köpfchen drin ist, kommt der Rest fast von alleine ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>