Fernab der Diktatur

TatataTAAAAAA….
*jetzt ein Trommelwirbel*

Heute war wieder Wiegetag und ich bin positiv überrascht gewesen. Ich hab endlich 5 kg abgenommen (also gesamt) und habe gleichzeitig den magischen 10er unterschritten.
Keine Kalorien bis aufs Kleinste ausrechnen und (leider) kein Sport.
Trotzdem hat die Waage heute ein Kilo weniger angezeigt.
Natürlich habe ich darauf geachtet, was ich esse, aber dadurch, dass wir generell die Ernährung umgestellt haben, ist es nicht allzu problematisch gewesen.

Wie gestern schon geschrieben, verzichte ich seit gut einer Woche auf mein Frühstück., meines Erachtens eine weise Entscheidung.
In einem Fernsehbericht habe ich gesehen, dass Menschen, die gefrühstückt haben, es schwerer hatten ihr Gewicht zu halten, bzw. Gewicht zu verlieren. Ganz einfach darin begründet, dass die Kalorien, die man bereits zum Frühstück verbraucht (in meinem Fall waren das 400 bis 500 kcal), im Laufe des Tages bei den anderen Mahlzeiten fehlen. Bei mir kam es häufig dazu, dass ich am Abend teilweise wirklich gedarbt habe um meine Kaloriengrenze einhalten zu können. Dies führte selbstverständlich wieder zur Frustration.

Ostern war mein persönlicher Knackpunkt, welchen ich mit diesen 2 Wochen endlich überwunden habe. Ich bin wieder mit Spaß dabei und mir fehlt es an nichts.

Danke Dr. Frädrich :-)Hier gehts nochmal zu seinem Video

Der Günter ist im Übrigen völlig überrascht, da er plötzlich Wege zu  beschreiten hat, die er mal so gar nicht gewohnt ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>