Gescheitert? Gibt es nicht!

Ja, da musste ich mir dann wohl eingestehen, Scheitern
dass der Günter mal wieder gewonnen hat und ich in alte Verhaltensmuster gefallen bin – leider hilft da auch kein beschönigen.

 

Salat gab es zwar auch noch, aber die Häufigkeit hatte leider extrem nachgelassen. Somit folgte dann hier und da wieder das deftige Abendessen und Mittagessen fiel aus.
Nachdem ich jetzt wieder etwas mehr Luft in meinem Terminplaner und Fotos von mir auf diversen Veranstaltungen gesichtet habe, bin ich doch etwas erschrocken.

Der richtige “Tiefpunkt” kam, als ich eine Freundin nach längerer Zeit wiedergesehen habe und diese sage und schreibe, in unter einem halben Jahr, 35 kg abgenommen hat. Ihre Tochter hat in dieser Zeit nach eigenen Angaben 47 kg verloren. Meine Herrn – Chapeau!
Ein wenig schlecht fühlte ich mich da doch – 5 kg Abnahme seit Februar und 3 kg wieder drauf – also gesamt 2 kg weniger :(
Ihr Rezept ist eine “Entgiftung” von einem Naturheilkundler. Obwohl ich das Wort “Entgiftung” nicht als korrekt betrachte. Wo sollen diese “Gifte” denn her kommen?

Angespornt durch den Erfolg der beiden, habe ich mich jetzt dazu entschlossen dieses
3-wöchige Programm ebenfalls auzusprobieren.

Die erste Woche besteht hauptsächlich darin, sich von Magerquark und Gemüse zu ernähren. Kohlenhydrate und Fleisch sind absolut tabu. Für eine ausreichende Grundversorgung muss man dazu noch einige Ergänzungsmittel (Vitamine, Magnesium, ungesättigte Fettsäuren) zu sich nehmen. Woche 2 und 3 beschreibe ich Euch, sobald ich damit anfange.
Im Moment bin ich im Tag 3 der ersten Woche.

Tag 1 war soweit ok – durch meine alten Ernährungsgewohnheiten hätte ich abends allerdings auch Tisch und Stühle anbeißen können, da ich extremst Hunger hatte.

Tag 2 war super – hier war ich nur froh, als es endlich Gemüse als Zwischenmahlzeit gab.

Tag 3 heute – das Frühstück habe ich ausfallen lassen, da sich partout kein Hunger eingestellt hat. Mittlerweile hab ich aber schon ne Paprka und 2 Radieschen gegessen.

Ich weiß, dass das meiste Wasser ist, aber seit Montag sind´s schon 2 kg weniger- wenn das mal keine Motivation bringt :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>