Soll ich, oder soll ich nicht?

Eigentlich heißt es ja, dass man keinen Sport machen soll wenn man krank ist, aber ich hab im Moment so nen Bewegungsdrang. Nun bin ich hin und her gerissen, da ich Angst habe, dass es mir hinterher richtig schlecht geht. Auf der anderen Seite ist es ja “nur” ein Schnuppen.
Heute warte ich einfach nochmal ab und morgen läuft vielleicht nur noch die Nase, dann kann ich auch auf den Crosstrainer.

Hier ist übrigens das Schmuckstück – im Fitnesskeller :-)

Crosstrainer

Die Waage hat mir heute schon verraten, dass von Dienstag bis heute (Freitag) ein Kilo runter ist. Dieses Ergebnis hätte ich gern verbessert…  Nochmal 700 gramm mehr und ich hab das erste Mal einen Zehner unterschritten *freu* :-)

Entsetzt ich bin, dass macht ja Spaß

Zwei mal die Woche gehe ich zum Zumba und einmal die Woche auf den Crosstrainer, mehr schaffe ich zeitlich leider einfach nicht.
Seit ich mich entschieden habe abzunehmen, gehe ich regelmäßig zum Sport und muss sagen, dass die 3 Wochen die ich jetzt motiviert dabei bin, mir im Bezug auf die Fitness wirklich schon extrem was gebracht haben. Weiterlesen

Pulsberechnung

Ich bin ja gespannt was morgen die Waage sagt und ob meine Abnahme diese Woche besser ist als letzte. Schließlich habe ich mich drei Mal die Woche mit meinem Schweinehund angelegt, den Kampf gewonnen und mich körperlich betätigt.
Meine Crosstrainereinheit liegt jetzt bei 25 Minuten Dauer und bei der nächsten Gelegenheit werde ich das ganze noch einmal um 5 Minuten erhöhen. Wenn ich das soweit drauf habe, verlege ich Stück für Stück meine Verschnaufspausen (nach 5 Minuten eine Minute pausieren) weiter nach hinten. Weiterlesen

Alles Mist

Crying Ich mein ich wußte ja, dass eine Abnahme diese Woche schwierig sein würde, da ich Tabletten gegessen und mich so gut (mit Ausnahme von Sonntag) wie kaum bewegt habe, aber das es dann kaum 100 Gramm sind, die ich verliere, damit hatte ich nicht gerechnet.

Nach dem heutigen Wiegen bin ich von der Waage gestiegen und hab aufgestampft wie ein kleines Mädchen. Ach was hatte ich viele Schimpfworte auf der Zunge, die ich jetzt hier aufgrund meiner guten Kinderstube mal außen vor lasse. Hell Boy

Menno, ich steh doch erst am Anfang. Da muss das doch fluppen.

Heute gehts dafür zum Zumba, morgen zur Krankengymnastik, Donnerstag wieder Zumba und Samstag/ Sonntag geh ich auf den Crosstrainer. SOOOOO!!!!

Alles kagge, Deine Elli :-P

Es lebe die Bewegung

Ich habs getan und bin stolz wie Oskar.

Als das Magengrummeln gar nicht mehr aufhören wollte, hab ich mich in meine Sportklamotten geschmissen und bin zu meinen Eltern gefahren um den Crosstrainer zu besteigen.

Dachten doch alle ich würde nach spätestens 3 Minuten vom Trainingsgerät fallen und aufgeben, habe ich insgesamt ganze 21 Minuten durchgehalten. Die ersten 6 Minuten waren dramatisch, aber mit guter Musik auf den Ohren ging es nach und nach immer besser. Um meinen Kreislauf nicht voll und ganz überzustrapazieren, habe ich nach jeden 5 Minuten exakt 1 Minute pausiert. Nach der Trainigseinheit gabs ne Dusche (die auch nötig war) und weitere Bewegung.

Ich konnte es selbst kaum glauben. Ich bin tatsächlich mit meinen Eltern, meiner Schwester und deren Familie eine dreiviertel Stunde spazieren gegangen Big Boss

Für heute reichts, aber das Gefühl ist einfach unbeschreiblich.