Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

QuarkNEINTja Freunde, ein Satz mit X – das war wohl nix.
Am Dienstag – Montags gings wieder los mit Quark – hab ich aufgegeben. Ich kann zur Zeit einfach keinen Quark mehr sehen. Auf meine Ernährung achte ich ja sowieso, aber ich werde mir in der nächsten Zeit erst einmal mit Salat und anderen leckeren Sachen behelfen. Diese “Entgiftung” werde ich zwar trotzdem nochmal machen, aber ein bisschen Zeit muss dafür noch ins Land gehen. Es hat keinen Zweck wenn ich mich quäle, immer unzufriedener und schlecht gelaunt werde. Der nächste Anlauf ist für Ende Februar geplant, vielleicht ist es ja dann etwas besser :)

Die 7 kg sind übrigens immer noch runter – Keine JoJo-Effekt, was mich natürlich sehr erfreut. Da sollte ich also am Ball bleiben, kann nur besser werden.

Erhaltung und wieder Quark

So, meine erste Erhaltung habe ich hinter mich gebracht – mit den Feiertagen Es geht wiederdazwischen. Im Prinzip ist es mir ganz gut gelungen, aber so richtig dran halten konnte ich mich nicht, also an das “Kohlenhydratverbot” am Abend.
Währen der gesamten Zeit habe ich die Waage gemieden und habe gegessen was mir geschmeckt, oder zugesagt hat. Meistens allerdings weniger als das was ich sonst in meiner “normalen” Ernährung zu mir genommen habe.
Ein bisschen íst das Gewicht in den 3 Wochen Erhaltung wieder nach oben gegangen (1,5 kg), aber ich wurde bereits von Erfahrenen vorgewarnt, dass das normal ist.
Da ich zum Schluß der letzten Phase ja auch nix mehr im Magen hatte, ist es für mich auch nicht weiter verwunderlich. Weiterlesen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

im Moment komme ich mir ein bisschen vor wie ein Eichhörnchen. Nicht so niedlich und eichhoernchen_schnee.2jpgpossierlich, sondern eher im Bezug auf mühsam. Ging es doch letzte Woche flott voran, so tut sich im Moment kaum was auf der Waage, obwohl ich nur wenig Fleisch mit etwas Gemüse esse. Mein Kalorienbedarf liegt auf jeden Fall weitaus höher, als die Kaolrienzufuhr.

Das Gewicht geht im Moment nur in 100 Gramm Schritten runter und etwas frustriert es ja schon. Aber nur etwas, denn die 7 kg sind immernoch weg Feeling Good.

In der Anleitung der Diät stand extra man solle sich nicht wiegen, was ich natürlich trotzdem täglich tue. Am Ende werden die Toten gezählt, pflegte meine Oma immer zu sagen und das ist erst Montag. Ab dann bricht wieder eine Woche mit Quark an und etwas fürchte ich mich auch davor.

Passend zur Weihnachtswoche gibts Diätpause. Dann darf ich wieder essen was ich möchte, muss aber natürlich trotzdem weiterhin aufpassen. Das Ziel dieser Pause ist das Halten des Gewichts. Mal sehen, vielleicht verliere ich ja trotzdem ein paar weitere Kilos, obwohl ich das in der Weihnachtswoche für eher unwahrscheinlich halte.Big Smile

Es gibt Fleisch Baby :)

Gestern war es endlich soweit. Ich durfte wieder etwas kauen und Fleisch essen.Hähnchenfleisch
Hab ich diesen Tag herbei gesehnt- Ihr könnt Euch kaum vorstellen wie lang so eine Woche werden kann. Es ist zwar nur eine kleine Menge, aber endlich mal wieder etwas herzhaftes und warmes zwischen die Zähne zu bekommen ist nach so einer Zeit einfach nur herrlich.

Wenn ich in dieser einen Woche nicht so wahnsinnig viel abgenommen hätte, dann würde ich sagen, dass ich das nicht noch einmal machen würde. Man sollte sich da nicht irgendwelchen Illusionen hingeben, es ist echt schwer. Motivation ist da für mich aber die Waage, auf die man in der Zeit eigentlich nicht gehen soll – die hat jeden Tag um ein Kilo Weiterlesen

Woche 2

-7Alter Schwede, die letzte Woche hat ganz schön reingehauen.

Quark, Quark, Quark und nochmal Quark. Das ist jetzt erst einmal vorbei – zumindest für diese Woche. Es gibt zwar Quark, aber in dieser Woche darf es auch mal etwas gekochtes Gemüse sein und 100 gr. Fleisch o. Fisch am Tag.
Auch Kaffee und normaler Tee ist in dieser Woche erlaubt. Endlich wieder etwas Wasser mit Geschmack.
Die letzte Woche war zwar ein wenig Quälerei, aber es hat sich wirklich gelohnt. Weiterlesen