Essen gehen

Gestern Abend war ich mit ein paar Freundinnen unterwegs und wir waren sehr leckerRestaurant2 essen. Es gab am Buffet Putenoberkeule an einer Pilz-Zwiebelsoße mit Spätzle und einen Salat mit Joghurtdressing. Eín Träumchen :)

Generell verbiete ich mir ja nix, aber ich glaube gestern hab ich es etwas übertrieben. Ich war auf jeden Fall ziemlich vollgefressen. Eins habe ich mir bei solchen Anlässen zur Regel gemacht: Immer einen Salat dazu zu essen. Leider hab ich ihn dieses Mal erst hinterher gefuttert, obwohl er ja den Magen etwas füllen und somit vorher gegessen werden soll. Nun ja, jetzt gabs Nachschlag und nen Salat.

Am Besten ist wohl, dass ich Günter nächstes Mal einfach wieder mitnehme und nicht daheim lasse. Dann hab ich zumindest ein kleines, schlechtes Gewissen beim zweiten Gang ;)

JA!!!

JA !!!

Ich lebe noch.. Sorry liebe Leutz, mir ist einfach die Zeit davon gerannt. Natürlich bin ich immer noch frohen Mutes dabei meinen Salat zu futtern, auch wenn es jetzt in der Sommerzeit immer mal wieder Ausrutscher mit Grillgut und Alkohol gegeben hat.

Der Günter hat einfach den Sommer genossen und ich auch.
Die Zeit ist jetzt wieder mehr verfügbar und dementsprechend werdet ihr auch wieder mehr von mir hören. Wäre doch gelacht, wenn ich mein Ziel nicht weiter verfolgen würde.

Mein Urlaub war im Übrigen wunderschön und die nächste Reise ist schon wieder gebucht. Selten habe ich so wenig gekocht – gab es ja ständig Salat. Die fiesen belgischen Waffeln mit Softeis und Schokosoße haben das Grünzeug dann allerdings wieder in den Schatten gestellt.

Bis die Tage, wir lesen uns :)

Ess – Kapaden

Heute war jetzt also Wiegetag.
Meine Sünden von letzter Woche sind so gut wie wieder runter von der Hüfte, was mich ehrlich gesagt, etwas erleichtert und das nicht nur im kilorischen (geiles Wort :)) Sinne

Gestern gabs bei mir zum Mittagessen Brokkoli, angebraten, mit Hähnchenbrustfilet. Seeeeehr lecker! Vor lauter Gier hab ich leider vergessen ein Foto zu machen. Weiterlesen

Rucola an Feta – Schinkenröllchen

RucolaZutaten:
Rucolasalat
Balsamicoessig o. Creme
Öl
Parmesan
Schinken
Feta
Honig nach Bedarf

 

Zubereitung:
Rucolasalat mit Balsamico und Öl anmachen. Honig kann nach Belieben hinzugefügt werden. Parmesan reiben und dazu geben.
Den Feta mit Schinken umwickeln und in der Pfanne von allen Seiten knusprig braten. Die Stückchen auf dem Salat anrichten und servieren.