Mal wieder ein Wiegetag

Schon dumm, dass ich mich letzte Woche zwischendurch auf die Waage gestellt habe. Ich sollte das doch lassen. Irgendwie frustrierend, wenn man den 10er endlich unterschritten hat, sich auf den Wiegetag freut und dann bittere Enttäuschung erlebt, weil es doch nur ne extreme Schwankung war. Ich habe zwar abgenommen, aber “leider nur” 600 Gramm und nicht wie erwartet knappe 2 kg :-(
Blöde Ungeduld, da muss ich echt noch an mir arbeiten.
Mal unter uns, knappe 5 Kilo in 5 Wochen ist ja eigentlich ein ziemlich gutes Ergebnis und auch eine gesunde Abnahme.

Soll ich, oder soll ich nicht?

Eigentlich heißt es ja, dass man keinen Sport machen soll wenn man krank ist, aber ich hab im Moment so nen Bewegungsdrang. Nun bin ich hin und her gerissen, da ich Angst habe, dass es mir hinterher richtig schlecht geht. Auf der anderen Seite ist es ja “nur” ein Schnuppen.
Heute warte ich einfach nochmal ab und morgen läuft vielleicht nur noch die Nase, dann kann ich auch auf den Crosstrainer.

Hier ist übrigens das Schmuckstück – im Fitnesskeller :-)

Crosstrainer

Die Waage hat mir heute schon verraten, dass von Dienstag bis heute (Freitag) ein Kilo runter ist. Dieses Ergebnis hätte ich gern verbessert…  Nochmal 700 gramm mehr und ich hab das erste Mal einen Zehner unterschritten *freu* :-)

Herausforderung die 1.

Heute habe ich die 1. Herausforderung in meiner Zeit des Abnehmens.
Es ist zwar nur eine kleine Herausforderung, aber immerhin.

Heute Abend bin ich in einer geselligen Runde zum Doppelkopf kloppen und traditionsgemäß gibt es um 21:30 Uhr einen kleinen Snack.
Bisher wurden immer so kleine Leckereien mit Blätterteig o.ä. serviert. Echt ziemlich gemein, da die Dinger voll reinhauen, aber ich hab mal Rücksprache gehalten und mit Rücksicht auf mich, wird extra Rohkost zu den Schnittchen gestellt.

Weiterlesen

Wasserverlust + Abnahme

Heute ist wieder WIEGETAG gewesen Ugh!Big Smile
und ich hab abgenommen, jawohl ja.

Ganze 1,4 kg sind wieder runter. Laut Analysewaage ist das Meiste davon allerdings Wasser. Zumindest sagt sie mir, dass der prozentuale Anteil meines Wassers im Körper runtergegangen ist.

Warum nimmt man eigentlich Wasser ab? Weiterlesen